Ziele

Ausbildungsziel

Der Industriekaufmann/die Industriekauffrau ist in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen tätig, die zunehmend nicht nur Produkte herstellen, sondern auch ergänzende und eigenständige Dienst- und Serviceleistungen zum Teil in umfangreichen Projekten anbieten. Industriekaufleute verfügen über ein auf die industrielle Fertigung bezogenes breites kaufmännisches Grundwissen, insbesondere auch im Bereich der Kundenberatung, Kundenbetreuung und der Projektabwicklung. Das Berufsbild umfasst arbeitsfeldübergreifende Qualifikationen, Fachqualifikationen und profilgebende Einsatzbereiche. Kundenorientierung und geschäftsprozessbezogene Handlungskompetenz werden besonders herausgestellt. Betriebliche und schulische Ausbildung ermöglichen den Zugang zu grundlegenden betriebswirtschaftlichen Problemstellungen und Begriffen aus einer geschäftsprozessorientierten Sicht.



Voraussetzungen

Ausbildungsvoraussetzungen

Laut Ausbildungsordnung gibt es keine formalen Voraussetzungen für die Ausbildung. Tatsächlich erwarten jedoch die meisten Industrieunternehmen einen gymnasialen Abschluss bzw. den erfolgreichen Besuch der Höheren Handelsschule. Die Auszubildenden sollten Zahlenverständnis und Grundkenntnisse im Umgang mit Computern mitbringen.



Aufbau

Ausbildungsdauer

Die regelmäßige Ausbildungszeit liegt bei 3 Jahren. Bei entsprechender Vorbildung und guten Leistungen in der Berufsschule kann die Ausbildungszeit mit Einverständnis des Ausbildungsbetriebs auf 2 ½ oder 2 Jahre verkürzt werden.

Ausbildungsorte und Ausbildungsorganisation

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, d.h. die Schüler/innen verbringen zusammenhängend ca. 13 Blockwochen in der Berufsschule zu unterschiedlichen Zeitpunkten in den drei Ausbildungsjahren. Die wöchentliche Unterrichtszeit beträgt 32 bis 36 Stunden. Die restliche Zeit eines Ausbildungsjahrs werden die Schüler/innen im Unternehmen ausgebildet.

Für das Schuljahr 2015/2016 gelten folgende Blockzeiten

IK13 (Oberstufe):       12.08.2015 - 20.11.2015
IK14 (Mittelstufe):      23.11.2015 - 18.03.2016
IK15 (Unterstufe):      04.04.2016 - 08.07.2016


Ausbildungsfächer in der Berufsschule

Berufsbezogener Lernbereich:            

  • Geschäftsprozesse, Wirtschafts- und Sozialprozesse,
  • Steuerung und Kontrolle,
  • Datenverarbeitung und Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich:      

  • Religionslehre, Deutsch/Kommunikation,
  • Politik/Gesellschaftslehre,
  • Sport/Gesundheitsförderung

Prüfung

Ausbildungsprüfungen

Nach dem 1. Ausbildungsjahr findet eine Zwischenprüfung statt. Am Ende der Ausbildung erfolgt eine schriftliche Abschlussprüfung in den Fächern Geschäftsprozesse, Steuerung und Kontrolle und Wirtschafts- und Sozialprozesse. Zusätzlich müssen die Auszubildenden in einer Präsentation und einem darauf aufbauenden Fachgespräch ihre Fach-, Methoden- und Kommunikationskompetenz nachweisen.



Sonstiges

Ausbildungsergänzende Maßnahmen

Den Auszubildenden wird in Abstimmung mit den Betrieben die Möglichkeit geboten, ein 3-wöchiges Sprachpraktikum in einem englischen Unternehmen durchzuführen. Als Vorbereitung auf die praktische Abschlussprüfung führen die Auszubildenden Präsentationen zu ihrer Ausbildung und ihrem Unternehmen in anderen Bildungsgängen durch. Für die Prüfungen erfolgt während des Unterrichts und an einzelnen Projekttagen ein intensives Training. Betriebsbesichtigungen und regelmäßige Gespräche mit den Ausbildern dienen ebenfalls der bestmöglichen Gestaltung der Ausbildung.

Anmeldung

Sie können ein PDF-Anmeldeformular per Hand ausfüllen oder die Anmeldung mit dem Word-Formular am PC erstellen. Senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular per Fax oder als E-Mail-Anhang zu.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen zusammen mit Ihrer Anmeldung zur Berufsschule bei uns ein:

  • 1 Passfoto
  • Kopie des Ausbildungsvertrages
  • Kopie des Zeugnisses, aus dem der letzte Schulabschluss hervorgeht

Beratung

Für die Beratung und Betreuung sind der Bildungsgangleiter Herr Werner Ullrich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zuständig.

   
Sonntag, 23. Juli 2017
   

Schülerticket  

   

Nächste Termine  

Aug
28

28.08.2017 8:30 - 13:00

Aug
29

29.08.2017 8:30 - 13:00

Aug
30

30.08.2017 9:00 - 12:00

Sep
26

26.09.2017

Sep
27

27.09.2017 18:00 - 19:30

   

Login  

   

Partner  

FHDW

Berufskolleg Bergisch Gladbach

für Ernährung und Hauswirtschaft, Gestaltung, Sozial- und Gesundheitswesen, Technik

Berufskolleg Bergisch Gladbach