Ziele

Ihre Ziele in der Berufsschule Kaufmann/frau im Einzelhandel

Erstens: Berufsausbildung

Im Einzelhandel führen zwei Berufe zum Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung:

  • Verkäufer/-in (2-jährige Ausbildung)
  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel (3-jährige Ausbildung)

Die Ausbildung in einem der beiden Berufe befähigt Sie, in verschiedenen Bereichen des Einzelhandels zu arbeiten: Zum Beispiel im Elektronikfachmarkt, im Supermarkt, im Baumarkt oder in Drogerien.

Es sind sehr abwechslungsreiche Berufe, in deren Mittelpunkt meist die Beratungs- und Verkaufstätigkeit steht. Ein freundlicher, zielorientierter Umgang mit einer ständig neuen Kundschaft verlangt viel Flexibilität, Einfühlungsvermögen, kaufmännische Kenntnisse aber auch Kontaktfreudigkeit sowie Verkaufs- und Beratungstalent.

Wir bereiten Sie auf dieses breite Aufgabenfeld und die Anforderungen in diesen Berufen durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis, durch die gezielte Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung sowie durch hohes Engagement unserer Lehrerinnen und Lehrer vor.

Unser Ziel ist, dass Sie am Ende ihrer Ausbildung über umfassende Kompetenzen verfügen, um sich in Situationen ihres Berufsfeldes angemessen (und sicher) verhalten zu können.

 

Zweitens: Doppelqualifizierung

Doppelqualifikation steht für ein besonders attraktives Angebot.

Der berufsbezogene Unterricht wird durch weitere Fächer des allgemein bildenden Bereichs ergänzt, so dass wir zusätzlich zum Berufsabschluss die Fachhochschulreife und damit die Fähigkeit zum Studium an einer Fachhochschule gewährleisten.

Unser Angebot richtet sich an Ausbildungsbewerber mit gutem mittlerem Schulabschluss (Fachoberschulreife) und deren Ausbildungsbetriebe, die die Attraktivität ihrer Ausbildungsplätze damit erheblich steigern können.

Durch die Höherqualifizierung während der Ausbildungszeit und die Möglichkeit eines anschließenden Studiums an einer Fachhochschule verbessern sich die beruflichen Perspektiven für Auszubildende außerordentlich

Voraussetzungen

Sie haben einen Ausbildungsvertag zum Verkäufer/-in oder Kaufmann/-frau im Einzelhandel mit einem Einzelhandelsbetrieb oder mit einem Bildungsträger der Region odereinen Vertrag zur Einstiegsqualifizierung (EQJ) im Einzelhandel mit einem Betrieb im Einzelhandel

Aufbau

Dauer und Ablauf

Verkäufer/-in: 2 Jahre

Kaufmann/-frau im Einzelhandel: 3 Jahre

Bei guten schulischen Vorleistungen kann die Ausbildungszeit verkürzt werden.

Ebenso kann nach bestandener Verkäuferprüfung ein weiteres Ausbildungsjahr zum Kaufmann im Einzelhandel absolviert werden.

Viele Betriebe bieten diese Möglichkeit an. Aufgrund der identischen schulischen Ausbildung in den ersten beiden Jahren des Verkäufers und des Einzelhandelskaufmanns gelingt der Übergang in das dritte Jahr in der Regel reibungslos.

Unterricht

Der Unterricht setzt sich zusammen aus einem berufsübergreifenden Lernbereich mit den Fächern Kommunikation, Englisch, Politik, Datenverarbeitung, Sport und Religion. Im Differenzierungsbereich werden Inhalte aus den Fächern Datenverarbeitung und Rechnungswesen, sowie Prüfungsvorbereitung angeboten. Die berufsübergreifenden Fächer werden nicht von der Unter- bis zu Oberstufe durchgehend angeboten.

Der Unterricht im berufsbezogenen Lernbereich stützt sich auf 14 prüfungsrelevante Lernfelder.

Im 1. Ausbildungsjahr werden die Lernfelder 1 bis 5 unterrichtet,

im 2. Ausbildungsjahr die Lernfelder 6 bis 10.

Danach kann die Verkäuferprüfung bei der IHK abgelegt werden.

Das 3. Ausbildungsjahr umfasst die Lernfelder 11 bis 14 und endet mit dem IHK-Abschluss zur Einzelhandelskauffrau bzw. zum Einzelhandelskaufmann.

Anmeldung

Sie können ein PDF-Anmeldeformular per Hand ausfüllen oder die Anmeldung mit dem Word-Formular am PC erstellen. Senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular per Fax oder als E-Mail-Anhang zu.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen zusammen mit Ihrer Anmeldung zur Berufsschule bei uns ein:

  • 1 Passfoto
  • Kopie des Ausbildungsvertrages
  • Kopie des Zeugnisses, aus dem der letzte Schulabschluss hervorgeht

Beratung

Für die Beratung und Betreuung sind der Bildungsgangleiter Herr Michael John (michael.john(at)bksb.com) und der stellvertende Bildungsgangleiter Herr Beda Birkhölzer (beda.birkhölzer(at)bksb.com) zuständig.

   
Freitag, 17. November 2017
   

Broschüre  

Schulbroschüre

   

Nächste Termine  

Dez
27

27.12.2017

Jan
5

05.01.2018

Feb
3

03.02.2018

Feb
6

06.02.2018 16:00 - 19:00

Feb
9

09.02.2018

   

Login  

   

Partner  

FHDW

Berufskolleg Bergisch Gladbach

für Ernährung und Hauswirtschaft, Gestaltung, Sozial- und Gesundheitswesen, Technik

Berufskolleg Bergisch Gladbach

 

 

   

Schülerticket